FINANCE KART CUP

NÄCHSTES RENNEN: 28.April 2018


    

Das Kart Cup

4-Stunden-Rennen auf dem Spreewaldring Waldow
Teamgröße 2 - 4 Fahrer
20 Minuten Warm-Up und Qualifikation
Siegerehrung mit Pokalen
nach dem Rennen gemütliches BBQ inkl. Softdrinks und Bier
Termine: 28.04.2018 und 15.09.2018
Beginn 13:00 Uhr
SODI-KART's mit 270 ccm/ 9 PS Hondamotoren
Ein Rennen für JEDERMANN / -FRAU!

Partner & Organisatoren

Nico Ulbricht

DEFINO-BERATER - FINANZANLAGENBERATUNG VERSICHERUNGSMAKLER

Antje Seliger

Immobilienmaklerin - Versicherungsmaklerin

Friedrich Kulinna

Versicherungsmakler

Die Geschichte des "Finance Kart Cup"

Wie ist der Finance Kart Cup eigentlich entstanden?

NICO: „Bevor ich mich in die freie Makler-schaft begeben habe wurden solche Events von größeren Vertriebsfirmen organisiert. Ich fand die Sache so klasse, dass ich mich alleine in die Spur gemacht und mehrere Teams zusammen getrommelt habe, um ein 4-Stunden- Rennen mit Leben zu füllen. Seitdem ist das Interesse ständig gewachsen, meine Kollegen, Antje und Fred, sind mit eingestiegen und mittlerweile sind die Startplätze regelmäßig überbucht.“

Was ist der Finance Kart Cup für euch in ein paar Worten?

FRED: „Eine spaßige Veranstaltung mit Freunden und Mandanten 😉 mit Adrenalin und Aktion auf der Strecke und im Nachgang ein geselliges Beisammen sein bei Barbecue und einem gepflegten Bierchen.“

Wie viel Aufwand bedeutet es, ein 4-Stunden-Rennen zu organisieren?

ANTJE: „Der Rahmen, also das Rennen als Ganzes, inkl. Barbecue, Siegerehrung etc. wird komplett vom Spreewaldring Kartcenter organisiert. Die haben hier ihren genauen Ablauf und wir funken dort auch nicht dazwischen, das funktioniert reibungslos. Wir kümmern uns eher um die Fahrer, laden quasi unsere Mandanten und Freunde zu diesem Rennen ein und stellen so die Teams zusammen, die letztendlich an den Start gehen. Wir übernehmen dann die Anmeldung, prüfen ob alle Teams ihre Startgebühr beim Kartcenter bezahlt haben und weisen die Leute, die zum ersten Mal dabei sind in den Ablauf ein und erklären ein bisschen das Drumherum.

Für wen ist diese Rennen geeignet, für Amateure, Profis oder Hobbyfahrer?

NICO: „Eigentlich für jeden, wobei man schon einmal vorher im Kart gesessen haben sollte. Die letzten Rennen haben gezeigt, dass das Niveau vom fahrerischen Können her, im Vergleich zu den ersten Rennen vor 7 Jahren, schon angestiegen ist. Sicherlich auch, weil viele Teams Stammgäste beim Finance Kart Cup sind und somit mindestens 2x im Jahr mehrere 100 Runden drehen. Aber dennoch haben wir immer Neulinge dabei, die genauso ihren Spaß haben. Das Kartcenter gibt klare Regeln vor und zückt auch Strafen, wenn einer der Meinung ist durch ein Feld von Anfänger ohne Rücksicht auf Verluste durchzupflügen. Hier ist Rücksicht gefragt und das klappt eigentlich auch fast immer 😉“

Sitzt ihr selber im Kart oder unterstützt ihr eure Teams eher mental?

FRED: „Nix da, wir sitzen selber mit im Kart und haben Spaß auf der Strecke. Nur zuschauen würde mich nicht motivieren, lieber mitten drin statt nur dabei. Wir sitzen bzw. stehen alle zusammen in der Boxengasse, während die Karts auf der Strecke ihre Runden drehen. Quatschen, auswerten, mitfiebern…das lassen wir uns nicht entgehen. Gerade bei einer Anzahl von z.B. 20 Karts ist richtig Verkehr auf der Strecke. Man kann das nicht vergleichen, wenn man z.B. mit 3-4 Freunden für 30min auf einer Kartbahn eincheckt und hofft, sich irgendwo über den Weg zu fahren. Nein, hier ist immer Aktion angesagt und da bin ich auf jeden Fall mit dabei.“

Die letzte Frage: wird es den Finance Kart Cup auch nächstes Jahr geben?

ANTJE: „Ganz klares JA, die Termine stehen schon fest und wir sind auch nächstes Jahr im Mai und im September wieder hier und treten das 4-Stunden-Rennen an. Vielen Dank auf diesem Wege auch an das Kartcenter Spreewaldring für die Organisation“
Anmeldung

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeldt)

Betreff

Ihre Nachricht

Renndatum wählen
 28.04.2018
 15.09.2018

Anmeldung für
 Teamanmeldung Einzelfahrer

Bei Teamanmeldung Fahrerzahl

Anfahrt

Unbenannt